Neue Lieferung für die Sozialstation

Seit einiger Zeit steht unsere Gemeinde in einem regen Kontakt mit Dorothea und Karl-Heinz Böhme aus Lichtenstein/Sachsen. 2018 waren die Eheleute als Gäste im Pfarrhaus und wollten die Stadt Breslau sehen. Sie haben sich aber auch sehr über uns und unsere Diakonie erkundigt. Die Diakonie unserer Gemeinde hinterließ viele Fragen bei unseren Gästen damals. Später haben wir erfahren, dass die Eheleute nicht nur fromm sind, aber auch eine Hilfsgemeinschaft „Grenzenlos e.V.“ leiten und Hilfe auch nach Rumänien leisten. Ganz nach dem Motto: Bedürftige Menschen wird es immer geben und die Möglichkeiten ihnen zu helfen auch. Die Worte Jesu sind bis heute aktuell und werden so lange bestehen, wie die Welt bestehen wird. Dank der achtsamen Fürsorge von Böhmes und sicher vielen anderen wohltätigen Mitarbeitern, profitiert unsere Verleihstation jetzt regelmäßig. Vielen Dank. Die Hilfe geht weiter.

Mit schlesischem Gott befohlen
Die St. Christophorigemeinde