Einladung zur Premiere der Oper »Giove in Argo«

Der Görlitzer Verein Ars-Augusta veranstaltet im September d.J. die Premiere (Erstaufführung in modernen Zeiten) der Barock-Oper Giove in Argo von Antonio Lotti, die mit der polnisch-deutschen Geschichte verbunden ist.

Antonio Lotti hat dieses wichtige Werk für die Hochzeit des Königs von Polen, August III, und Maria Josepha von Österreich im Jahr 1719 geschrieben. Damit haben die Planetenfeste in Dresden vor exakt 300 Jahren angefangen.

Wir haben die große Freude, zur Premiere einzuladen. Die Premiere Giove in Argo findet am 20. September um 19.00 Uhr in Teatr Zdrojowy in Szczawno Zdrój (ehem. Bad Salzbrunn) und am 22. September um 16.00 Uhr im Palais im großen Garten in Dresden statt. Das Schauspiel, in der Regie vom jungen und begabten Regisseur Szymon Komamicki aus Krakau, wird durch das Lausitzer Barock-Orchester „Łużycki Zespół Barokowy” unter der Leitung von dem spanischen Konzertmeister Enrique Gomez-Cabrero Fernandez ausgeführt.

Ars-Augusta e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Goerlitz. Zum Satzungszweck hat der Verein, über Medien der Kultur, vornehmlich der Musik, die Völkerverständigung im Dreiländereck zu befördern und zu verbessern. Dazu gehört auch die Wiederentdeckung und Pflege vernachlässigten oder vergessenen Kulturerbes der Region und das Schaffen von neuen Beziehungen zwischen Bewohnern, Künstlern und Institutionen. Auch die Sanierung oder Wiederbelebung von historischen Denkmälern gehört zu den Anliegen des Vereins.